Highlights des Jubiläumsjahres


19. Febr.

Mitarbeiterehrung und Presseevent


Das Unternehmen gab den Pressevertretern das Programm des Jubiläumsjahres bekannt. Anschließend wurde das besondere Jahr offiziell mit einer Mitarbeiterehrung eingeläutet: Vorstandsvorsitzender Achim Heinfling begrüßte als Erster die 37 Mitarbeiter, die seit 1993 Teil der ungebrochenen Entwicklung der Audi Hungaria sind. 

2018 

Autopräsentation in der Stadt Győr


2018 stellte das Unternehmen drei Mal Modelle in der Innenstadt aus, die in voller Fertigungstiefe in Győr produziert werden. 

5. Mai

Jubiläumslauf


An dem ersten auf dem Werkgelände organisierten Lauftag legten die Teams bestehend aus fünf bis zehn Mitarbeitern 25 Kilometer mit Staffellauf zurück, während die übrigen Kollegen und ihre Familien an Sport- und Gesundheitsprogrammen teilnehmen konnten.

30. Juni 

Tag der offenen Tür


25.000 Interessierte kamen zum Tag der offenen Tür und warfen einen Blick hinter die Kulissen eines der weltweit größten Motorenwerke und eines der modernsten Fahrzeugwerke. Hier konnten sie den Betrieb hautnah kennenlernen und sehen, wo die Zukunft gebaut wird. 

20. Sept. 

Festveranstaltung


Die Krönung des Jubiläumsjahres bildete eine VIP-Veranstaltung, bei der Ungarns Minister für Außenwirtschaft und Auswärtiges Péter Szijjártó, Győrs Oberbürgermeister Zsolt Borkai, der Vorstandsvorsitzende der AUDI AG Bram Schot und der Vorstandsvorsitzende der Audi Hungaria Zrt. Achim Heinfling die gemeinsam erzielten Erfolge sowie die führende Rolle des Unternehmens in der ungarischen Fahrzeugindustrie würdigten. Als Highlight der Veranstaltung wurde der neue, vollständig in Győr produzierte Audi Q3 erstmals dem heimischen Publikum vorgestellt.